42 posts by Li

Tteokguk – Reiskuchensuppe

wie du mit dieser koreanischen „Love Soup“ dein Herzblatt weichkochst.

Deine(n) Holde(n) ins Bett gekocht hast du mit meiner Hilfe ja schon. Z.B. mit diesem Jakobsmuschelceviche. Aber jetzt merkst du, dass es mit deinem ‚Herzblatt‘ um mehr gehen soll. Denn es ist ein Diamant und zwar kein Rohdiamant, sondern einer den du an deiner Seite sehen und ausführen möchtest und zwar nicht nur ein paar Wochen, sondern „the real deal“. Tja, und da musst du kulinarisch schon etwas mehr auffahren als etwas, das nur die Libido anregt.... Continue Reading

Maispüree mit Miso, Jakobsmuscheln und Avocado-Mango Salsa – Nikkei Style

oder wieso dieses japanisch-lateinamerikanische Maispüree mit Miso und Jakobsmuscheln im Nikkei Style sich hervorragend eignet, deine(n) Holde(n) um den kulinarischen Finger zu wickeln.

Weil bald Valentinstag ist und sich die Anfragen von meinen Freunden häufen, was man dem/der Angebeteten (oder auch einfach der langjährigen Beziehung) kochen könnte, um auch kulinarisch an dem Tag alle Register zu ziehen, kam mir die Idee zu diesem Beitrag. Ja, denn nicht nur die Personen, die wir noch in unsere Schlafzimmer kochen möchten, wollen umgarnt, beeindruckt und verführt werden, auch die, die schon in unserem Schlafzimmer sind, brauchen manchmal die Erinnerung an das Gefühl der "als-wir-gedated-aber-noch-kein-Paar-waren-Phase".  Auch wenn wir die Bolo unseres Partners lieben, wir haben sie schon 1.000 Mal gegessen und etwas ganz anderes, neues, spannendes zwischendurch, was wir so nicht erwarten- eine richtige Überraschung- verzaubert und bringt Funken und Inspiration zurück. Dafür reicht manchmal schon ein Abend am schön gedeckten Tisch, einer coolen Playlist und ein Gericht wie dieses Maispüree mit Miso. Denn es ist so einfach nachzukochen, kein Allerweltsgericht UND man kann es fabelhaft schick anrichten ohne sich groß anstrengen zu müssen. Nur ein bisschen und ein bisschen Mühe goes a long way. Trust me!  Außerdem sind Jakobsmuscheln sexy und Nikkei kulinarisch gerade in aller Munde und Mais glutenfrei, was ja auch gerade voll im Trend liegt. Aber was ist eigentlich Nikkei Küche? Nikkei heißt nicht nur der japanische Aktienindex, ... Continue Reading

Shabu Shabu – japanisches Fondue

oder wieso dieses Jahr zur Weihnachtszeit mit Shabu Shabu die "healthy" Variante auf den Festtagstisch kommt.

Shabu Shabu - als ich klein war gab es dieses japanische Fondue bei uns zu Hause sehr oft. Mein werter Herr Papa hat mir als Kind glaubhaft versichert, Shabu Shabu sei japanisch für "Wischi Waschi", weil man das Fleisch "Wischi Waschi" durch die Brühe ziehe. Es hat viele Jahre gedauert, bis ich dahinter gekommen bin, dass er mich hier nur an der Nase herum geführt hatte. Papa glaube ich nämlich immer erstmal alles. Aber die Regel bei diesem Suppenfondue war bei uns zu Hause, die hauchdünn geschnittenen Scheiben Fleisch durch das kochende Wasser zu ziehen, "Wischi-Waschi" zu sagen und es dann fertig und perfekt gegart mit den Stäbchen in eine der leckeren Soßen zu tunken und dann zu essen. Aber tatsächlich stammt der Begriff Shabu-Shabu für dieses japanische Fondue von dem bei der Zubereitung entstehendem Sound. Der Begriff 'Shabu Shabu' ist also eine Onomatopoesie (den Begriff musste ich auch erstmal ergoogeln).... Continue Reading

Japanischer Kartoffelsalat aka Potetosarada

oder warum ich jetzt immer Bierkrüge einfriere, wenn dieser japanische Kartoffelsalat bei uns auf den Tisch kommt.

Nach ein paar Tagen in Japan hatte ich echt viel verschiedenes Barfood in Izakayas bestellt aber selbstverständlich keinen „schnöden“ Kartoffelsalat; auch wenn es japanischer Kartoffelsalat war. Wollte ich doch gerade all das genießen, was ich hier in Deutschland nicht bekomme. Zum Glück wurde ich eines Besseren belehrt! Und zwar in einem total urigen Izakaya im beschaulichen Omaezaki in der Shizuoka Präfektur, das wir durch Zufall gefunden hatten. Das Izakaya war mir von vornherein super sympathisch. Laut und gesellig ging es darin zu und als wir uns Whisky Highballs bestellten... Continue Reading

Bibimbap – Korean Mixed Rice Bowl

oder wieso Bibimbap der perfekte Officelunch ist!

Korea ist mir nicht erst seit der Fußball WM 2002 total sympathisch, ich mochte koreanisches Essen schon immer besonders gerne. Bulgogi, Korean BBQ Ribs, mmmh, mein kulinarisches Herz war da schon als Kind von eingelullt. Und da bei meiner Freundin, mit der ich letzten Herbst auch noch ein paar Tage gemeinsam in Korea war, gerade koreanische Wochen ausgebrochen sind, fühlte ich mich total inspiriert einen meiner Lieblingsofficelunches mit euch zu teilen. Bibimbap! ... Continue Reading

Miso Soy Milk Ramen

oder warum RAMEN nicht einfach nur Nudelsuppe ist und diese vegetarische Miso Soy Milk Ramen perfekt für die Zubereitung zu Hause ist.

Ramen – bis noch vor ein paar Jahren haben die meisten von uns dabei sofort an abgepackte Instantnudeln aus dem Asiashop gedacht. Dabei ist Ramen so komplex, köstlich und eine Genusskultur für sich. Mit den kleinen Instantsuppenvierecken hat Ramen ungefähr so viel zu tun wie Erdbeerschaumwein mit rosé Champagner. Ganze Youtube-Channel und unzählige Blogs widmen sich Ramen. Aber wieso eigentlich? Und vor allem: Wieso ist Ramen so köstlich?... Continue Reading

Aubergine im Sichuan Style

oder wieso diese Aubergine im Sichuan Style zwar auf Chinesisch „fischduftend“ heißt, aber gar nichts mit Fisch oder seinem Duft zu tun hat

China – wenn ich Essenssehnsucht habe, dann in 8 von 10 Fällen nach etwas chinesischem! Und da das Essen in China mit dem meisten hier erhältlichen chinesischen Essen so ungefähr 0,0 etwas zu tun hat, muss ich meistens selbst an den Herd.  Für einen Kurztrip ist der Flug leider zu lang, aber ab drei vollen Tagen Aufenthalt, bin ich auch dafür zu haben. :-) ... Continue Reading

Kolumbianische Empanadas mit Pulled Chicken

-oder wieso diese kolumbianischen Empanadas mit guatemaltekischen Twist perfekt für deinen „Cheat Day“ sind.

Ok, bei mir ist seit ungefähr drei Monaten am Stück „Cheat Day“ ABER wenn man so viele Sportfanatiker im Freundeskreis hat wie ich, dann besuchen die Freunde die foodbloggende Freundin besonders gerne an ihrem Cheat Day, wenn es heiß, fettig, lecker und kohlenhydratehaltig sein soll. Und diese kolumbianischen Empanadas sind ein Traum dafür! Sie sind knusprig, ... Continue Reading

Knusprige, chinesische Ente vom Rost mit Sojabohnensoße, Rotkohl und Basmatireis

- oder wie du deine Schwiegermutter mit dieser knusprigen, chinesischen Ente vom Rost zu Weihnachten locker an die Wand kochst

Mit Schwiegermüttern ist es manchmal so eine Sache; wenn dir nach einigen Jahren und langer Diskussion endlich die Ehre zu Teil wird, das Weihnachtsessen hosten zu dürfen und Schwiegermutti jedes Jahr eine ganz solide Ente mit Klößen serviert hat, stehst du jetzt unter Zugzwang. Schwiegervati und den anderen in-laws soll deine Ente auf jeden Fall besser schmecken als ihre, aber sie nach ihrem Rezept fragen, kommt einem Verlust auf dem Schlachtfeld gleich. ... Continue Reading

Huevos Divorciados – geschiedene Eier

Oder warum diese geschiedenen Eier das perfekte Frühstück sind, wenn ein Freund/eine Freundin die Eier hatte zu gehen

Manchmal muss man sich sehr schweren Herzens trennen. Von einem Job der einen nicht mehr weiterbringt, einer Beziehung an der man hängt aber die einem nicht gut tut, einer Stadt, einer Wohnung... Solche Wechsel erfordern viel Mut und fallen schwer. Und als Außenstehender möchte man dem Freund gerne was von dem Päckchen abnehmen. Geht nicht wirklich, aber man kann zumindest das Gewicht lindern und was könnte da gelegener kommen, als die betroffene Person mit einem passenden Frühstück... Continue Reading